Lizenz zum Atmen

Irgendwo im Mittleren Westen von Kanada füllen die Unternehmer Troy Parquette und Moses Lam «reinste Bergluft» aus den Rockys «in echter Handarbeit» in Dosen und verkaufen sie unter dem Namen Vitality Air. Umgerechnet 30 Franken kostet es, 150 Mal Bergluft...

Inga Laas / 19. August 2016

Die Natur – ­eine mächtige Dienst­leisterin

Unsere wichtigste und grösste Dienstleisterin ist die Natur, ist die Erde selber. Ihre Ökosysteme bilden ein komplexes Unternehmen mit vielen Teilhabern, in dem keiner ohne den anderen überleben kann.

Inga Laas / 12. August 2016

Dem Sommerloch zum Trotz

Das jährliche Sommerloch ist und bleibt eine westeuropäische Angelegenheit. Während hierzulande eine Art bürokratischer Stillstand eingetreten zu sein scheint, sind unsere Aktivisten, dem Sommerloch zum Trotz, weltweit für den Umweltschutz aktiv.

Inga Laas / 5. August 2016

«Sell High, Buy Low»

Stromhändler Urs Martin Springer von der BKW erzählt, wie und welcher Strom in unsere Steckdose kommt.

Hannes Grassegger / 29. Juli 2016

Amazonas: Nach der Abholzung nun die Staudämme

Seit 1999 kämpft Greenpeace im Amazonasgebiet erfolgreich gegen die Abholzung. Eine neue Gefahr für den Urwald und die dort lebenden Indigenen sind Megastaudämme.

Esther Banz / 22. Juli 2016

Erste Schritte auf dem Weg zum «fairen» Smartphone

Unsere gestylten Smartphones sind ziemliche Dreckschleudern und hinterlassen auf der ganzen Welt Narben bei Mensch und Natur. Es ginge auch anders, wie erste Initiativen beweisen. Dank «konfliktfreien» Mineralien aus zertifizierten Minen und der Durchsetzung von höheren Sozialstandards bei Zulieferfirmen.

Samuel Schlaefli / 15. Juli 2016

Bioethanol – Landhandel mit Schweizer Beteiligung

Wer profitiert vom Freihandel mit Agrarflächen, was wird Entwicklungsländern dabei versprochen und welche Ungleichheiten finden sich in den Pachtverträgen? Greenpeace hat den Deal einer Genfer Investitionsgruppe, anhand von Nachforschungen der Universität Bern und «Brot für alle», unter die Lupe genommen: Der...

Samuel Schlaefli / 8. Juli 2016

Geheimnisse unter dem Eis

Jetzt, wo sich viele Ölkonzerne zurückgezogen haben, sieht sich die Arktis mit einer neuen Bedrohung konfrontiert: der Industriefischerei.

Yves Zenger / 1. Juli 2016

«Die Schweiz ist der wichtigste Rohstoffhandels­platz der Welt»

Erdöl ist so billig wie zuletzt vor zehn Jahren. Wirtschaft und Autofahrer freuen sich über den Preissturz. Dabei steht gerade die Schweiz in der Verantwortung. Rund 25 Prozent der globalen Rohstoffe inklusive Erdöl und Kohle werden von Schweizer Firmen gehandelt....

Pieter Poldervaart / 24. Juni 2016

«Im aktuellen Wirtschaftssystem ist Fairtrade die beste Alternative»

Die Geschäftsführerin von Fairtrade Africa, Nyagoy Nyong’o, erzählt im Interview, weshalb der derzeitige Weltmarkt für afrikanische Bauern lebensbedrohlich ist.

Samuel Schlaefli / 17. Juni 2016

Druckbehälter und Transparenz geschwächt

Mit seinen 47 Betriebsjahren ist das stark abgenutzte AKW das älteste der Welt. Aber wie steht es genau um die Sicherheit beim Herzstück, dem Druckbehälter, der den radioaktiven Brennstoff enthält? Dies wollte ich Anfang letzten Jahres wissen.

Florian Kasser / 10. Juni 2016

Lieber handeln als verhandeln

Themenschwerpunkt "Handel(n) und Natur". Markus Allemann, Co-Geschäftsleiter, beschreibt die Arbeit von Greenpeace und dass gewaltfreie Konfrontation ebenso wie lösungsorientierter Dialog die Grundlage unseres Erfolgs ist.

Markus Allemann, Verena Mühlberger / 8. Juni 2016